Weitere Lockerungen ab 10. Juni – was gilt?

Die mit 10. Juni in Kraft tretende 4. Novelle der COVID-19-Öffnungsverordnung beinhaltet einige Veränderungen für den Sport.

 

Wir haben die Lockerungen zusammengefasst und einen Überblick erstellt:

  • Der Mindestabstand wird auf 1 Meter gesenkt.
  • Indoor müssen pro KundIn (SportlerIn) nur mehr 10 m² zur Verfügung stehen.
  • Nicht-öffentliche Sportstätten dürfen bis 24 Uhr geöffnet sein.
  • Auf nicht-öffentlichen Sportstätten ohne Personal vor Ort ist der 3G-Nachweis bereitzuhalten, muss aber nicht im Vorfeld nachgewiesen werden.
  • An öffentlichen Orten ist Sport zu jeder Zeit mit bis zu 16 Personen aus unterschiedlichen Haushalten zzgl. Kinder zulässig.
  • Die Anzeigepflicht für Veranstaltungen wird auf 17 Personen erhöht.
  • Die Ausnahme für Spitzensportveranstaltungen (200 outdoor/100 indoor) bleibt weiter bestehen.
  • Die Auslastung der Sitzplatzkapazitäten für ZuschauerInnen wird auf 75% erhöht.
  • Die TeilnehmerInnenzahl an betreuten Ferienlagern wird auf 50 TeilnehmerInnen erhöht.

 

 

Die ab 10. Juni gültige Verordnung findest du im Downloadbereich.

 

Alle Details findest du unter den FAQ´s der Sport Austria: FAQ´s Sport Austria 

Unsere Partner