Vorsätze fürs neue Jahr

Der Beginn des neuen Jahres ist ein beliebter Zeitpunkt, um über gute Vorsätze und neue berufliche sowie private Ziele nachzudenken. Nicht umsonst ist im Januar Hochbetrieb im Fitnessstudio und auch Diät- sowie Lebensratgeber finden reißenden Absatz.

Aber was passiert spätestens im Februar? Das Problem hat einen Namen: Motivation! Wir haben ein paar gute Tipps für Dich zusammengestellt, wie es dieses Jahr mit den sportlichen Neujahrsvorsätzen klappt!

Ziele realistisch definieren

Bei Neujahrsvorsätzen sollte lieber ein bisschen zu tief als zu hochgestapelt werden. Du hast eine bestimmte Zeit im Blick, in der Du eine gewisse Skitour, Laufstrecke, etc. schaffen möchtest? Dann suche Dir erst ein Zwischenziel, das gar nicht so weit von Deinem momentanen Trainingsstand entfernt ist. Klingt langwierig? Kleine Erfolgserlebnisse und Herausforderungen sind wichtig für die Motivation und helfen dabei langfristig am Ball zu bleiben!

Suche Dir Gleichgesinnte

Du hast Dir fest vorgenommen mindestens zwei Mal in der Woche in den Bergen und der Natur aktiv zu sein. Allerdings ist die Couch auch ziemlich gemütlich… Suche Dir gleichgesinnte SportlerInnen, die ähnliche Ziele verfolgen! Egal ob SkifahrenBikenKlettern oder Langlaufen, zu zweit oder in einer Gruppe macht Bewegung an der frischen Luft gleich viel mehr Spaß!

Kontinuität führt zum Ziel

Menschen sind Gewohnheitstiere – und das ist gut so! Rituale und Gewohnheiten helfen uns dabei regelmäßig der Sportart unserer Wahl nachzugehen, ohne dass wir uns jedes Mal neu motivieren müssen. Manche brauchen den täglichen Sonnengruß vor dem Frühstück, andere treffen lieber jeden Dienstag die/den beste(n) FreundIn zum Klettern oder verabreden sich zur wöchentlichen Skitour.

Rückschläge gehören dazu

Eigentlich hast Du Dir vorgenommen, im neuen Jahr jede Woche mindestens zwei Mal Sport zu machen. Erst eine stressige Arbeitswoche, dann wirst Du krank und plötzlich sind zwei sportfreie Wochen wie im Nu verflogen! War es das jetzt mit dem Vorsatz? Auf keinen Fall!

Kleine Rückschläge und Ausnahmesituationen können vorkommen. Zu hohe Erwartungen an sich selbst führen nur zu Frustration, wenn etwas dann doch nicht so klappt, wie wir uns das vorgestellt haben. Sei gelassen und setze Dich selbst nicht unter Druck! Nicht umsonst sind es NeuJAHRsvorsätze – Du hast ein ganzes, langes Jahr um sie umzusetzen.

Wir wünschen Dir viel Erfolg und Spaß bei der Umsetzung Deiner Vorsätze für 2020!

Unsere Partner